Standort Chemnitz  |   +49 (0) 371 5347 280  |  chemnitz@sprachunion.de    Standort Leipzig  |  +49 (0) 341 3929 2480  |  leipzig@sprachunion.de KONTAKT AUFNEHMEN

Tag: Sprachkurs

Zwischen Uni und Beruf liegt SprachUnion

Erstellt am 4. Oktober 2019 von in Blog mit keinen Kommentaren

Was machen Studenten eigentlich, wenn sie gerade nicht studieren? Unter anderem ein achtwöchiges Praktikum bei SprachUnion.

Mein Name ist Viviane und ich studiere an der Universität Siegen Angewandte Sprachwissenschaft mit dem Schwerpunkt Fremdsprachenvermittlung für Erwachsene im zweiten Master-Semester; und somit lag mein Interessenschwerpunkt natürlich auf den Sprachkursen. Aber es war ebenso spannend für mich, einen Einblick in die Organisation, die Planung und die Nachbereitung von Sprachkursen, Übersetzungen und Dolmetscherleistungen erhalten.

weiterlesen

Von der Theorie in die Praxis – Studierende der TU Chemnitz sammeln Lehrerfahrungen bei SprachUnion

Erstellt am 9. Mai 2018 von in Blog mit keinen Kommentaren

Lernen in entspannter Atmosphäre

Lernen in entspannter Atmosphäre, Foto: Barbora Prusová

SprachUnion war schon immer eng mit der TU Chemnitz verbunden –  allein aufgrund der Tatsache, dass fast alle derzeitigen Mitarbeiter hier studiert haben. Viele unserer Dozenten haben ebenfalls Verbindungen zur TU, und über die Jahre hinweg hat sich daraus immer eine für alle Seiten positive Zusammenarbeit ergeben. weiterlesen

„Ein Amerikaner in Chemnitz“ – unser neuer Mitarbeiter Greg stellt sich vor

Erstellt am 2. Dezember 2016 von in Blog mit keinen Kommentaren

Seit September 2016 ist SprachUnion um ein Team-Mitglied reicher: unseren neuen Englischdozenten Gregory „Greg“ Pinter, den wir hier kurz vorstellen möchten:

unser Englischdozent Gregory Pinter

Unser Englischdozent Gregory Pinter

 

Woher kommst du?

Ich komme aus Kalifornien, aus einer Stadt nicht weit von San Francisco.

 

Warum bist du nach Deutschland bzw. Chemnitz gekommen?

Ich war ein Jahr als Austauschstudent hier und habe mich in das Land verliebt. Nachdem ich mein Studium beendet hatte, bin ich also gern zurückgekommen.

weiterlesen